16.4.2014 


KM:    507,3  

Fahrzeit:  5:19  

Kmh/D:  95 kmh      Verbrauch/100km:13,5lt                   

Wetter: wechselhaftes Aprilwetter

Abfahrt um 14:oo,

weil Roswitha noch bis 13:oo arbeitete.

Wir fuhren über die Autobahn und zwischen Amstetten und Wien gab es in Fahrtrichtung Wien einen Unfall, es waren 40 Fahrzeuge beteiligt! Der Auslöser war Graupelschauer und Blitzeis!

Wir hatten echt Glück, den die Gegenfahrbahn war von vor 12:oo bis cirka 16:oo gesperrt. Es gab einen 30 KM Stau und auch auf den Ausweichstrecken war alles zu.

Ich fuhr mit einer halben Tankfüllung ab und konnte unsere Billigtankstelle nach Suben gerade noch erreichen (ca. 2-3 Liter im Tank). Nach dem Tanken und einer kleinen Jause ging es weiter. Da  ich noch nicht müde war, fuhren wir nicht den ausgesuchten Stellplatz bei Passau aus, sondern fuhren weiter bis kurz vor Frankfurt. Von der Autobahn ging es 20 Km nach“ Kastl“ zu einem Wanderparkplatz. Dieser war aber wegen Bauarbeiten nicht benützbar und wir blieben auf einem PP  vis a vis stehen. Dieser war aber am Tag ziemlich laut, da vorne und hinten eine Straße vorbeiführt und eine Pizzeria, Discontladen sich am Platz befinden.

Hier muss man nicht mehr herfahren.

Nach einem gemütlichen kalten Abendessen schauten wir noch einen Film von der Platte.

Roswitha war kalt und daher hatten wir die ganze Nacht die Heizung auf Stufe 2-3 angestellt. In der Früh hatte es draußen 3° und im WOMO 18°C.